Sie können Ihren Standort auf Facebook einfügen, obwohl Sie ein Nokia-Konto sowie ein Konto für den Social-Networking-Dienst benötigen. Sie können sogar Verkehrsinformationen herunterladen, obwohl dies wiederum eine aktive Datenverbindung erfordert, entweder 3G/GPRS oder WLAN. Sie können alle aktuellen Vorfälle durchsuchen, und Ovi Maps informiert Sie über mögliche Verzögerungen auf Ihrer Reise, sodass Sie die Möglichkeit haben, sie zu umfahren. Die Verkehrsdaten sind völlig kostenlos, wie die Karten, und so sind auch die Standorte der Sicherheitskamera. Google hat eine Reihe eigener mobiler Dienste (Latitude, Layers) zusätzlich zu seinem grundlegenden Mapping-Produkt entwickelt und weitere werden wahrscheinlich folgen. Nokia ist Google beim Aufbau eines offenen Ökosystems rund um seine Kartierungsdienste einen Schritt voraus. Die flexible und technisch ausgereifte Plattform “Apps on Maps” (Ovi Developer SDK), die auf Webtechnologien basiert und es Drittentwicklern (z. B. Ground Guidance) ermöglicht, Apps und Dienste auf Ovi Maps (sowohl innerhalb als auch außerhalb der mobilen Ovi Maps-Anwendung) zu erstellen, wird seit einem Jahr entwickelt. Dienste und Apps, die diese Technologie verwenden, werden wahrscheinlich im nächsten großen Ovi Maps-Update angezeigt. Das Abrufen von Ovi Maps hängt davon ab, welches Nokia-Handy Sie besitzen.

Ein paar brandneue Modelle werden mit vorinstalliert geliefert, plus eine kostenlose Bildschirmhalterung im Auto und in einigen Fällen sogar ein Netzteil. Der N97, N97 mini, X6 und 6710 Navigator kann beispielsweise alle das komplette Paket enthalten. Die 5800 XpressMusic and Navigation Edition, 5230, E52 und E72 haben nur die Bildschirmhalterung. Aber viele andere Modelle (oder Versionen der oben genannten Handys gekauft, bevor Ovi Maps gebündelt wurde) unterstützen es auch. Einige benötigen einen PC zum Herunterladen und Einrichten der Software, und wenn Ihr Telefon eine Firmware-Version vor der 20-Serie hat, müssen Sie trotzdem über ein Desktop-System aktualisieren. Die neueste Version von omVoiceServer ermöglicht auch semi-offline-Routing zu allgemeinen Zielen. Wenn sie mit dem Internet verbunden sind, kann gesucht werden und der Inhalt des Ergebnisses kann für die spätere Verwendung gespeichert werden, wenn kein Internet vorhanden ist (oder wenn Sie datendownloads speichern möchten). Um die POI-Offlinesuche zu aktivieren, müssen Sie ein leeres Ad-hoc-Netzwerk hinzufügen (da ovi Maps noch eine Netzwerkverbindung für die Suche benötigt, aber aufgrund eines Fehlers in maemo können Sie eine Verbindung zu nicht existierenden Ad-hoc-Verbindungen herstellen und ovi-Karten dazu verleiten, Ihre Verbindung zu denken). Hier können Sie Ovi Maps 3.07 Beta herunterladen. Lassen Sie uns wissen, wenn Sie finden Nokia ovi Karten 3.07 Download-Link funktioniert nicht. Wir werden es mit dem Arbeitswerk aktualisieren. Mit immer mehr Telefonen, die GPS integriert haben, waren Produkte von Tom Tom, Garmin und anderen eigenständigen PND-Herstellern bereits rückläufig, und diese Ankündigung dürfte diesen Trend beschleunigen.

Eigenständige Geräte dürften sich mit der Zeit auf spezielle Nischen und Benutzer mit hoher Intensität beschränken. Zum Beispiel wird es ab morgen möglich sein, ein Nokia 5230 zu kaufen, das für rund 100 Dollar auf PAYG in Großbritannien erhältlich ist, und sofort Zugang zu kostenlosen GPS-basierten, Echtzeit-, Sprach-, Auto- und Fußgängernavigation mit globaler Abdeckung zu haben. Die billigsten eigenständigen GPS-Geräte kosten zwischen 60 und 100 US-Dollar (Tom Toms Einstiegsgerät ist 99 US-Dollar), aber diese enthalten in der Regel nur Karten für ein Land, enthalten keine Verkehrsinformationen und lassen (manchmal) keine Kartenaktualisierungen zu.